Chemisches Zerbröseln und Entfernen von Beton aus der Mischtrommel der Betonmischfahrzeuge mit Hilfe des sprengenden Quellmittels (Quellsprengstoffs) Dynacem. Verwendet wurde hierzu ein hochfester Beton mit Splitt, hergestellt durch einen namhaften deutschen Betonhersteller mit 100-jähriger Erfahrung auf dem Gebiet hochqualitativer Betone. Der Beton war vor ein paar Monaten erhärtet. Die Abtragung durch Stemmen war schwierig, teuer und erfolglos. Im November wurde dann der Sprengzement Dynacem getestet, welcher zum explosionslosen Abbau und Sprengen von Beton und Felsgestein verwendet wird. Die Arbeit ging schnell voran. Im abzubauenden Beton wurden Löcher mit 38 mm Durchmesser gebohrt. Wichtig dabei waren der Abstand und der Winkel der Bohrungen gemäß beigefügter Skizze von der Dynacem-Kundenbetreuung. Die Expansionskraft von Dynacem in den Bohrlöchern verursachte Risse im Beton. Die bröseligen Betonstücke ließen sich leicht per Hand abtragen. Dank Dynacem wurde der komplette Festbeton aus der Fahrmischertrommel entfernt ohne stemmen.

zur Bildergalerien