Erstellen einer Öffnung in der tragenden Stahlbetonwand mit Dynacem Dynacem etanadynamiitti - murtolaasti. Lochdurchmesser 32 mm, PVC-Bögen 60 Grad Winkel und 32 mm Durchmesser, ca. 10 mm in die Öffnung eingesetzt. Tragwand 16 cm dick, doppelt verstärkt. Löcher von nur einer Seite bis zu einer Tiefe von ca. 14 cm gebohrt. In der Mitte wurde ein zentrales Öffnung gemeißelt, um zuerst die Spannungen zu verteilen. Ich habe das obere und untere Loch leer gelassen, damit alle Kräfte innerhalb der geplanten Öffnung und nicht außerhalb wirken. Die Löcher wurden senkrecht zur Wand horizontal gebohrt. Der Verbrauch von Dynacem-Quellsprengstoff betrug in diesem Fall 12,5 kg. Ich füllte alle Löcher in einem Schritt, beginnend von der Mitte bis zum Umriss. Die Abmessungen der Türöffnung betragen 207 x 85 cm. Ich sende auch ein Foto davon, wie die Wand auf der anderen Seite nach 6 Stunden nach dem Füllen der Löcher aussah (Abb. 4-6). Der sichtbare blaue Kunststoff ist ein Malerband zum Abdichten von PVC-Bögen in Löchern. Dynacem handelte direkt auf Beton. Grüße, Damian Sz., Jastrzębie Zdrój, Polen, November 2019

zur Bildergalerien